Der Wert von Bitcoin (BTC) ist seit dem Hoch von Ende 2017 bei 20.000 US-Dollar drastisch gesunken. Es wird jedoch allgemein angenommen, dass die Fundamentaldaten der Branche weiterhin deutlich optimistisch sind. Einige haben sogar gesagt, dass es eine dramatische Trennung zwischen grundlegenden Entwicklungen und dem Wert der Kryptowährung gibt.

Dan Held, ehemaliger Produktmanager bei Blockchain.com mit Hauptsitz in San Francisco, bemerkte kürzlich, dass BTC zwar auf einem Bärenmarkt ist, aber persönlich optimistischer als je zuvor. Hier sind die Gründe, warum Held ein solches Gefühl hat.

Während wir in einem sind #Bitcoin Bärenmarkt, ich bin bullischer als je zuvor:

– 1 Mrd. USD wurden TÄGLICH im Bitcoin-Netzwerk verschoben

– Riesiges Wachstum des Lightning-Netzwerks

– Schnorr, MAST, Pfahlwurzel

– Bakkt und Fidelity stehen kurz vor dem Start

– Staatsverschuldung zu allen Zeiten hoch

– Dan Hedl (@danheld) 16. Februar 2019

Bitcoin wird immer noch verwendet

Obwohl es logisch sein kann anzunehmen, dass mit dem Rückgang der BTC auch die Nutzungsstatistiken des Netzwerks gesunken sind. Dies war weit davon entfernt. Laut Statistiken von Blockchain.com und anderen Block-Explorern wird auf Bitcoin jeden Tag ein Wert von über 1 Milliarde US-Dollar bewegt, der von Anthony Pompliano als die sicherste Transaktionsabwicklungsschicht angesehen wird.

Dies wurde nur durch das jüngste Wachstum der täglichen Transaktionsanzahl unterstrichen. Laut der bemerkenswerten Persönlichkeit der Branche, Armin Van Bitcoin, nähert sich die Anzahl der täglichen Transaktionen im Netzwerk ihrem Allzeithoch, das auf dem Höhepunkt der vorherigen Bullenrallye festgestellt wurde.

Fügen wir auch diese hinzu &# x1f642;&# x1f447;

– Hashrate nähert sich ATH

– Transaktionen pro Tag, die sich ATH nähern pic.twitter.com/Ils43ISeky

– A v B @ (@ArminVanBitcoin) 17. Februar 2019

Lightning Network lässt seine Muskeln spielen

Für viele Branchenkenner mag das Lightning-Netzwerk nebulös erscheinen. Es handelt sich um eine Skalierungslösung außerhalb der Kette / zweiten Schicht, die sichere, effektiv kostenlose und nahezu sofortige Transaktionen ermöglicht, im Gegensatz zu Transaktionen in der Kette, die teuer und langsam sein können.

Trotz Skepsis und geringer Erwartungen boomt das Lightning Network. Das auf Bitcoin basierende Netzwerk hat kürzlich eine Kapazität von 700 BTC (~ 2,5 Millionen US-Dollar) überschritten, da Anwendungen, die mit dem Skalierungsprotokoll erstellt wurden, wie die mittlerweile beliebte Lightning Pizza, gestartet wurden. Obwohl dies an und für sich großartig ist, lobte Jack Dorsey, der Geschäftsführer von Twitter und Square, kürzlich das Protokoll und erklärte sogar, dass er beabsichtige, Lightning zu den Angeboten seines Startups hinzuzufügen.

Neben Lightning machte Held auch auf andere Entwicklungen in Bitcoin aufmerksam, wie Schnorr Signatures, merkelisierte abstrakte Syntaxbäume (MAST) und Taproot, die eine verbesserte Skalierbarkeit, Fungibilität und Programmierbarkeit ermöglichen.

Staatsverschuldung erreicht Allzeithochs

Seit der Gründung von Bitcoin hat sich die Kryptowährung immer auf Anti-Establishment-Werte konzentriert. Held, ein langjähriger Branchenkenner, ist ein Abonnent dieses Denkprozesses. In seinem jüngsten Kommentar stellte er daher fest, dass die Tatsache, dass die Staatsschulden Tag für Tag Allzeithochs erreichen, ein positiver Katalysator für Bitcoin sein sollte.

In einigen Fällen MarketWatch kürzlich berichtet Die US-Staatsverschuldung überstieg 22 Billionen US-Dollar. Als Reaktion auf diese Schwellungsstatistik behauptete die Peterson Foundation, eine amerikanische Finanzdienstleistungsgruppe, die sich auf die Änderung der wirtschaftlichen Probleme des Landes konzentriert, dass die Haushaltssituation “nicht nur nicht nachhaltig ist, sondern sich beschleunigt”.

Obwohl dies kein explizit bullischer Katalysator für dezentrales digitales Geld ist, haben einige Experten argumentiert, dass Bitcoin einen einfach zu verwendenden Ausweg bietet.

Travis Kling, der Chief Investment Officer von Ikigai, erklärte kürzlich, Bitcoin sei eine perfekte Absicherung gegen “fiskal- und geldpolitische Verantwortungslosigkeit”. Er erklärte, dass der monumentale Anstieg der Strategien zur quantitativen Lockerung (QE) zusammen mit dem Anstieg der Verschuldung “wie Sie das Skript schreiben würden” für die Einführung von Kryptowährungen ist, insbesondere solcher, die nicht an die alte Welt gebunden sind.

Nicht der einzige Bulle auf dem Block

Helds jüngster Bericht kommt, nachdem Fundstrat Global Advisors, ein in New York ansässiges Anlageberatungsunternehmen, seinen Krypto-Ausblick für 2019 veröffentlicht hat. Laut Tom Lee, Marktoptimist und Mitbegründer von Fundstrat, gibt es für diese Anlageklasse im Jahr 2019 mehr als acht positive Konvergenzen.

Ähnlich wie Helds Kommentar zitierte Fundstrats Bericht das Lightning Network, das unter anderem eine institutionelle Beteiligung, eine sich abschwächende Makroökonomie, vorsieht, um seinen Optimismus in Bezug auf Kryptowährung zu untermauern.

Foto von André François McKenzie auf Unsplash

TweetShare37AktieWhatsApp

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me