Dies ist ein gesponserter Leitfaden und stellt keine Anlageberatung von CryptoCompare dar. Bitte tun Sie Ihre Sorgfalt, wenn Sie sich mit einem anfänglichen Münzangebot befassen, und investieren Sie niemals mehr, als Sie sich leisten können, um zu verlieren.

Immobilien sind eines der attraktivsten Anlageinstrumente auf dem Markt, aber für die große Mehrheit der Bevölkerung, die es sich nicht leisten kann, große Geldsummen für eine einzige Investition zu investieren, oft unerreichbar. Für kleinere Investoren besteht in frühen Entwicklungsstadien noch kein nennenswertes Engagement in Immobilienmöglichkeiten, so dass Immobilieninvestitionen eine äußerst zentralisierte Praxis sind, die nur wenigen Großinvestoren zur Verfügung steht.

Während große und hoch lukrative Geschäfte aufgrund der hohen Kapitalanforderungen der globalen Immobilienbranche nur für Großinvestoren zugänglich sind, werden kleinere Investitionen in der Regel getätigt professionell verwaltete Fonds oder Anlagepläne, die Vermögenswerte erwerben, in Portfolios zusammenfassen und im Auftrag von Anlegern verwalten.

Dieser Hands-Off-Ansatz stellt kleinere Anleger vor ein Problem, die ihr Vermögen nicht direkt verwalten können und sich stattdessen auf die Versprechen der Fondsmanager verlassen müssen. Thaler.One hofft, dieses Paradigma mit seiner disruptiven Lösung zu ändern und kleineren Investoren die Möglichkeit zu geben, tatsächlich an der Immobilienbranche teilzunehmen.

Was ist Thaler.One

Thaler.One ist ein dezentrales Anlageinstrument, das von einem Team von Immobilien- und Investmentbanking-Experten entwickelt wurde. Das Unternehmen zielt darauf ab, den „Mittelsmann“ auszuschalten und Kleinanlegern den Kauf von Immobilien in oder außerhalb ihrer Region sowie die kostengünstige und unabhängige Verwaltung ihres Vermögens zu ermöglichen, indem professionelle Immobilieninvestment-Tools mit Blockchain-Technologie kombiniert werden.

Um dies zu erreichen, plant das Unternehmen den Aufbau einer Plattform für Immobilieninvestitionen und die Ausgabe von Token, die durch materielle Immobilien mit Ethereum-Smart-Verträgen abgesichert sind, um Anlegern die Möglichkeit zu geben, an Einzelgeschäften im Einzelstadium teilzunehmen, sei es einzeln oder zusammen mit anderen Kleininvestoren in einem von Thaler.One verwalteten Fonds. Der Gründer und CEO von Thaler.One, Will Andrich, erklärte:

„Durch die Tokenisierung traditioneller Immobilienanlagen – historisch gesehen weniger volatil als Kryptowährungen und Gold – plant Thaler.One, den internationalen Immobilienmarkt für ein breiteres Spektrum privater Investoren zu öffnen und diesen Investoren die Möglichkeit zu geben, Portfolios zu diversifizieren und neu auszugleichen, ohne sie verlassen zu müssen das Kryptowährungs-Ökosystem. “

Der Thaler.One Plan

Zunächst wird es eine Finanzierungsrunde der Gründer sowie einen Privatverkauf an eine begrenzte Anzahl von Investoren geben. Die erste Phase umfasst die Konzeptentwicklung und -prüfung, die Erstellung der Plattform, die rechtliche Strukturierung und das Marketing.

Die zweite Stufe (Vorverkauf) wird direkt nach Abschluss der ersten Phase gestartet. Während der Vorverkaufsphase haben Anleger die Möglichkeit, Thaler-Token zu erwerben, deren Erlös zum Erwerb eines Portfolios von Immobilienvermögen für eine weitere operative Tätigkeit des Unternehmens verwendet wird.

Etwa 3 Monate nach dem Vorverkauf wird die ICO wird stattfinden. Zu diesem Zeitpunkt werden die ersten Immobilienakquisitionen getätigt und die Anleger können die Qualität der Vermögenswerte und ihre Wertentwicklung bewerten. Die während des ICO gesammelten Mittel werden verwendet, um mehr Immobilienvermögen zu erwerben. Ab diesem Zeitpunkt wird sich das Unternehmen als Immobilieninvestmentvehikel mit einem diversifizierten Portfolio von Vermögenswerten etablieren.

6 Monate nach dem Vorverkauf stellt Thaler.One Thaler.Block-Token (für Einzelinvestoren) aus, die Rechte an bestimmten materiellen Immobilien auf der Plattform darstellen. Dieser Prozess wird als “Tokenisierung” von Assets bezeichnet. Gleichzeitig wird das Unternehmen eine interne Börse eröffnen, an der Token gehandelt werden können, um deren Liquidität zu verbessern.

Darüber hinaus wird das Unternehmen einen Marktplatz schaffen, auf dem Immobilieninvestoren und -makler Kapital beschaffen oder ihre Immobilien auf kostengünstigste Weise verkaufen können, indem sie ihr Vermögen in zusätzliche Thaler.Block-Token „tokenisieren“. Thaler.Block-Token bieten ihren Inhabern „mehr Flexibilität bei der Auswahl bestimmter Immobilien für ihre Portfolios, die Anpassung an ihre Risiko-Ertragsprofile und einen proportionalen Anteil des Einkommens, das diese Immobilien generieren“ weißes Papier erklärt.

Das Unternehmen verpflichtet sich, alle Immobilien und Projekte vollständig vorab zu prüfen, bevor sie Investoren angeboten werden. Außerdem liegt ein Prozentsatz des gesamten Token-Angebots von Thaler.Block immer in den Händen des Unternehmens. Daher bietet das Unternehmen keine Vermögenswerte für die Tokenisierung an, in die es nicht bereit ist, selbst zu investieren.

Taler-Investoren erhalten Erträge aus den Mieteinnahmen und Kapitalgewinnen aus dem Weiterverkauf von Immobilienvermögen sowie Einnahmen aus der „Tokenisierung“ von Vermögenswerten für Immobilien und Projektbesitzer von Drittanbietern. Die Unternehmensrechtsstruktur zielt darauf ab, den EU-Gesetzen zu entsprechen, wie die weißes Papier liest:

„Um sicherzustellen, dass die Anforderungen des EU-Rechts erfüllt werden, wird Thaler.One gemäß der AIFM-Richtlinie verwaltet und betrieben, wodurch die Ermessensrechte der Projektgründer eingeschränkt und damit der Schutz der Rechte von Thaler-Token-Investoren verbessert werden. Thaler-Token ist ein Sicherheitstoken, für das wir eine Mitteilung innerhalb der SEC einreichen möchten. “

Thaler Token und ICO

Taler-Token entsprechen vollständig dem ERC-20-Standard und werden durch Immobilienvermögen abgesichert. Die Token bieten ihren Inhabern laufende Einnahmen aus Immobilien und Einnahmen aus Dienstleistungen, die über den Thaler.One-Marktplatz angeboten werden. Taler-Token werden in drei verschiedenen Phasen verkauft:

  1. Privatverkauf | Bis zu 3 Millionen US-Dollar von einer begrenzten Anzahl von Teilnehmern / strategischen Partnern. Weitere Kapitalzusagen zur Teilnahme an Verkäufen der Stufen 2 und 3 sind erforderlich.
  1. Vorverkauf | 1 Taler = 1 US-Dollar. Softcap 30 Mio. USD, Hardcap 50 Mio. USD. Für die ersten 5 Mio. USD wird ein Rabatt von 7% und für die nächsten 10 Mio. USD ein Rabatt von 5% gewährt.
  1. ICO | 1 Taler = 1 US-Dollar. Softcap 50 Mio. USD, Hardcap 100 Mio. USD. In der ICO-Phase werden keine Rabatte angeboten.

Links

Um mehr über Thaler zu erfahren. Besuchen Sie ihre Webseite, Twitter, Facebook oder lesen Sie die weißes Papier.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me